Hohe Resonanz auf die erste Deadline der EIC Förderung

Im April startete die EIC Accelerator Förderung. Seither reichten mehr als 2.000 Unternehmen, darunter Start-Ups und KMU, ihre short applications ein. Davon ausgewählte 801 Unternehmen konnten dann zur ersten Deadline am 16. Juni ihren Vollantrag einreichen.

Hoher Bedarf nach der EIC Förderung und Finanzierung

Unter dem neuen Arbeitsprogramm des EIC Accelerator 2021 war der 16. Juni die erste Deadline für die Vollanträge. Nur wer zuvor eine Skizze eingereicht hat und diese positiv bewertet wurde, kann danach den Vollantrag für die EIC Förderung einreichen. Die hohe Nachfrage nach insgesamt 4,85 Milliarden Euro, davon 3,2 Milliarden Euro für Kapitalbeteiligungen zeigt, dass der Finanzierungsbedarf kleiner und mittlerer Unternehmen in Europa hoch ist. Von den 801 Vollanträgen, beantragten 663 Unternehmen die Mischfinanzierung (Zuschuss & Eigenkapital), 138 die reine Zuschussfinanzierung. 

EIC Förderung Ergebnisse erste Deadline Consulting

Jetzt mit der EIC Förderung starten

Die nächste Deadline für die EIC Förderung in diesem Jahr ist am 6. Oktober. Die Skizzen können außerdem jederzeit eingereicht werden. Wir empfehlen Ihnen die Einreichung spätestens im August, um eine rechtzeitige Bearbeitung des Vollantrags gewährleisten zu können. Aber auch 2022 können wieder Anträge gestellt werden! Kontaktieren Sie uns und starten Sie jetzt mit Ihrem persönlichen Experten mit Ihrem EIC Projekt.

So geht es nach dem Vollantrag weiter

Eine Expertenjury bewertet die im Juni eingereichten Vollanträge. Fällt die Beurteilung positiv aus („GO“), werden Unternehmen zu den Pitch-Interviews nach Brüssel eingeladen. Diese finden voraussichtlich in diesem Jahr im September statt. Die endgültigen Bewilligungen werden dann für Oktober erwartet. 

Bewerber können bis 2,5 Millionen Euro Zuschuss erhalten und bis zu 15 Millionen Euro zusätzliches Eigenkapital. Außerdem bekommen sie Zugang zu den Business Acceleration Services, d.h. zu beispielsweise Experten, Unternehmern, Investoren usw. Für 2021 steht für die EIC Förderung 1,1 Milliarden Euro zur Verfügung. 

Weitere Infos