EIC Accelerator - jetzt durchstarten!

Was genau fördert der EIC Accelerator und was ist bei der Antragstellung zu beachten? Wir zeigen Ihnen, welche Voraussetzungen der EIC Accelerator seit 2021 fordert.

Der EIC Accelerator auf einen Blick.

Der EIC Accelerator fördert die Entwicklung & Skalierung Ihrer Innovation.

Es ist ein branchen- und technologieoffenes Förderprogramm der EU.

Gefördert wird mit bis zu 2,5 Millionen Euro in Form nicht rückzahlbarer Zuschüsse.

Zusätzlich gibt es die Option auf blended financing: So können Sie bis zu 15 Millionen zusätzliches Eigenkapital erhalten.

Im Rahmen der Förderung erhalten Sie Zugang zu Business Acceleraration Services, beispielsweise Coaching oder Mentoring.

DEN eic accelerator beantragen

So läuft die Beantragung ab

Skizze & Videopitch

Anhand einer Projektskizze und einem 3-minütigen Videopitch treffen die Gutachter eine erste Vorauswahl.

Vollantrag

Überzeugen Sie im ersten Schritt, so wird ein umfänglicher Antrag zum Stichtag eingereicht.

Pitchinterview

Im Pitchinterview haben Sie die Möglichkeit, die Gutachter noch einmal persönlich von sich und Ihrem Projekt zu überzeugen.

Förderung erhalten

Überzeugen Sie mit Ihrem Pitch, so erhalten Sie die Förderung. Bis zu 2,5 Millionen Euro an nicht rückzahlbaren Zuschüssen können erreicht werden.

Wissenswertes zum EIC Accelerator

Das sind die Voraussetzungen zur Förderung

Wer wird gefördert?

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), Start-Ups und junge Unternehmen sowie natürliche Personen können die Förderung beantragen. Voraussetzung ist, dass sie einen Sitz in einem EU-Mitgliedsstaat haben. Das Förderprogramm ist branchen- und themenoffen und fördert Einzelvorhaben von Unternehmen. Im Fokus steht vor allem das Wachstumspotenzial des Unternehmens: Somit liegt der Kern der Förderung auf der Markteinführung und der Kommerzialisierung von neuen Ideen und Innovationen.

Wie wird gefördert?

Der EIC-Accelerator ist weltweit eines der attraktivsten, aber auch anspruchsvollsten Förderprogramme. Die Zuschussförderung kann pro Unternehmen bis zu 2,5 Millionen Euro betragen – zudem können die Gewinner Beteiligungskapital von bis zu 15 Millionen Euro erhalten (sog. blended financing).
EIC Accelerator 2021
EIC Accelerator 2021

Was wird gefördert?

Der Schwerpunkt der Förderung liegt auf Unternehmen, die mit ihren hoch risikoreichen Ideen mit hohem Marktpotenzial den Markt nachhaltig und disruptiv verändern können. Es werden sowohl technische als auch nicht-technische Innovationen, wie soziale Innovationen oder Innovationen aus dem Dienstleistungssektor, unterstützt.

Wie berechnet sich die Förderung?

Gefördert werden 70 Prozent der Gesamtprojektkosten. Die Fördersumme beträgt zwischen 0,5 und 2,5 Millionen Euro.

Innovationsförderung horizon europe

Der neue EIC Accelerator ab 2021

Themenschwerpunkte

Die Innovationsförderung startete bereits 2019 als „EIC-Accelerator Pilot“ als Fortsetzung des ehemaligen „SME-Instrument“. Nun reiht sich der EIC Accelerator in das Rahmenprogramm Horizon Europe ein und bringt seit 2021 einige Neuerungen mit sich. Neben der generellen Themen- und Branchenoffenheit werden in der neuen Förderperiode neue Themenschwerpunkte gesetzt. 

Green Deal

Digital Technologies

Health Technologies

So läuft die Beantragung

Anhand einer Skizze und einem Pitchvideo beurteilen die Experten der EU das Projekt vorab und treffen eine Vorauswahl. Diese vorausgewählten Unternehmen können anschließend den Vollantrag stellen. Die Skizze ist an keine Deadline gebunden und kann somit jederzeit eingereicht werden. Der Vollantrag muss jedoch zum Stichtag eingereicht sein, nur dann erfolgt eine Evaluation. Die Beantragung erfolgt in einem agilen Verfahren:
  • Schwächere Anträge werden in einem frühen Stadium aussortiert – die besten bekommen somit die Chance auf Förderung.
  • In jeder Runde (also bei der Skizze, dem Vollantrag und dem Pitch) sind nur jeweils zwei Versuche zulässig.
  • „Cool-Off-Period“: Bekommen Bewerber eine zweite Absage, so können sie erst zwölf Monate später einen erneuten Versuch starten.
Daher ist es entscheidend, von Profis gut begleitet zu werden. Nehmen Sie Kontakt mit unseren Beratern auf, um Ihr EIC Accelerator-Projekt zu starten.

Zeitlicher Rahmen im EIC Accelerator 2022

Deadlines und Stichtage

12. Januar

1. Deadline

6. April

2. Deadline

15. Juni

3. Deadline

5. Oktober

4. Deadline

Starten Sie durch – mit Ihrem EIC Antrag.

Mit unserem Full-Service und unserer 20 Jährigen Erfahrung in der Fördermittelakquise unterstützen wir Sie als Partner von Anfang an.

Von der Konzeption des Antrags über die Antragstellung und darüber
hinaus stehen wir Ihnen mit unserer Expertise zur Seite. 

Sichern Sie sich jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin und starten Sie frühzeitig mit der Planung Ihres EIC Antrags. Jetzt durchstarten!

+49 681 976 898-10